Oficios
Eventos
Our Friends
Concert

HEUTE, Samstag, 21.09.2019

Gedenktag Hl. Apostel und Evangelist Matthäus

06.30
We open the church
07.00
Santa Misa
07.30
Morning Prayer (Dominicans)
08.00
Santa Misa
10.00
- 12.00 Confessions
15.00
- 17.20 Confessions
17.00
Santo Rosario
17.30
Santa Misa
18.20
Compline (Dominicans)
19.30
We close the Church

Besondere Gottesdienste

22.09. 25. Sonntag im Jahreskreis
10.30 Uhr
Lateinisches Hochamt mit der Vokalkapelle
Prediger:
P. Christophe Holzer OP
Thema:
Gott und Mammon
Musik:
Missa De Angelis und festliche Orgelmusik
29.09. 26. Sonntag im Jahreskreis
10.30 Uhr
Lateinisches Hochamt mit der Vokalkapelle
Prediger:
P. Paul D. Hellmeier OP
Thema:
Eine kurze Geschichte über die conditio humana
Musik:
Proprium: Omnia quae fecisti nobis, Domine Missa Mundi mit der Herrenschola der Vokalkapelle
06.10. 27. Sonntag im Jahreskreis
10.30 Uhr
Lateinisches Hochamt mit der Vokalkapelle
Prediger:
P. Wolfgang Hariolf Spindler OP
Thema:
Ist Gott taub?
Musik:
Proprium: In voluntate tua, Domine Missa Cantabo Domino von Ludovico da Viadana (1560-1627)
13.10. Konventsandacht
17.00 Uhr
mit Rosenkranz, Predigt und Andacht sowie eucharistischem Segen
13.10. 28. Sonntag im Jahreskreis
10.30 Uhr
Lateinisches Hochamt mit der Vokalkapelle
Prediger:
P. Robert Mehlhart OP
Thema:
Der dankbare Samariter
Musik:
Proprium: Si iniquitates observaveris Missa Sine Nomine von Giovanni Pierluigi da Palestrina (1525-1594)
14.10. Requiem
08.00 Uhr
für die verstorbenen Mitglieder der Allerseelenbruderschaft

Veranstaltungen

26.09. Führung durch die Bibel
18.00 Uhr
-19.00 Uhr im Dominikanerkloster (Durchgang nach der Abendmesse durch die Sakristei) mit P. Dr. Klaus Obermeier OP, 1 Kön 12,1-33-Die Teilung des Davidisch-Salomonischen Großreiches.
10.10. Führung durch die Bibel
18.00 Uhr
-19.00 Uhr im Domikanerkloster (Durchgang nach der Abendmesse durch die Sakristei) mit P. Dr. Klaus Obermeier OP, 1 Kön 21,1-29 - König Ahabs Schandtat und des Propheten Elija Gerichtswort

Queridos visitantes:

El nombre de la Iglesia deriva de los Padres Teatinos que atendieron esta Iglesia desde 1675 hasta 1801. Desde 1954 la atención a las almas en esta Iglesia la realizan los miembros de la Orden de los Dominicos (propriamente Ordo Praedicatorum: Orden de los Hermanos Predicatores).

Tenía que ser una Iglesia llena de resplandor creada por motivo de una promesa y como agradecimiento por el heredero del Trono Max Emanuel (1662-1726) por su padre el Principe Fernando Maria (1636-1679) y su esposa Henriette Adelaida (1636-1676), en el ano 1663-1688.