Celebrationi
Eventi
Concert

HEUTE, Sonntag, 16.06.2019

06.30
We open the church
08.15
Santa Messa
10.30
Lateinisches Hochamt mit der Vokalkapelle
12.00
Santa Messa
15.30
Versammlung der Dominikanischen Laiengemeinschaft
17.00
Andacht mit Rosenkranz, Predigt und Andacht
18.00
Santissimo Rosario
18.30
Santa Messa
19.30
We close the Church

Besondere Gottesdienste

16.06. Dreifaltigkeitssonntag
10.30 Uhr
Lateinisches Hochamt mit der Vokalkapelle
Prediger:
P. Christophe Holzer OP
Thema:
Gott ist einer - Gott ist dreifaltig
Musik:
Proprium: Benedicta sit sancta trinitas Missa La, La Maistre Pierre von Orlando di Lasso (1532-1594) Tu solus qui facis mirabilia von Josquin Desprez (1450-1521)
16.06. Konventsandacht
17.00 Uhr
Andacht mit Rosenkranz, Predigt und Andacht
17.06. Requiem
08.00 Uhr
für die verstorbenen Mitglieder der Allerseelenbruderschaft
20.06. Fronleichnam
18.30 Uhr
Abendmesse
Prediger:
P. Paul D. Hellmeier OP
Thema:
Ein wahrer Freund
23.06. 12. Sonntag im Jahreskreis
10.30 Uhr
Lateinisches Hochamt mit der Vokalkapelle
Prediger:
P. Robert Mehlhart OP
Thema:
Jesus, ewiges Leben und das Problem von Zombies
Musik:
Proprium: Dominus fortitudo plebis suae Missa Lauda Sion von Giovanni Pierluigi da Palestrina (1525-1594) Sequenz Lauda Sion v. Thomas von Aquin (1225-1274)
30.06. 13. Sonntag im Jahreskreis
10.30 Uhr
Lateinisches Hochamt mit der Vokalkapelle
Prediger:
P. Klaus Obermeier OP
Thema:
Paulus und die christliche Freiheit (zu Gal 5,1.13-18)

Veranstaltungen

27.06. Führung durch die Bibel
18.00 Uhr
-19.00 Uhr im Dominikanerkloster (Durchgang nach der Abendmesse durch die Sakristei) mit P. Dr. Klaus Obermeier OP, 1 Kön 3,4-28;5,19-14;10,1-13-Gott gab Salomo Weisheit und Einsicht in hohem Maß

Cari Visitatori!

Il nome del tempio proviene dai Padri Teatini (di fatto Chierici regolari, C. R.), i quali, dal 1673 fino al 1801, hanno retto la chiesa. Dal 1954 la chiesa è ufficiata dai membri dell'ordine dei domenicani (ordo praedicatorum - ordine dei predicatori, abbr. O.P.).

Questo splendido tempio fu fatto edificare, negli anni 1663-1688, in adempimento di un voto e in ringraziamento per la nascita del desiderato erede al trono Massimiliano Emanuele (1662-1726), dai suoi genitori, il Principe Elettore Ferdinando Maria (1636-1679) e la consorte, Enrichetta Adelaide di Savoia (1636-1676).