Celebrationi
Eventi
Concert

HEUTE, Samstag, 22.07.2017

Gedenktag Hl. Maria Magdalena

06.30
We open the church
07.00
Santa Messa
07.30
Lodi (Domenicani)
08.00
Santa Messa
10.00
- 12.00 Confessione
15.00
- 17.20 Confessione
17.00
Santissimo Rosario
17.30
Santa Messa
18.20
Compline (Dominicans)
19.30
We close the Church

Besondere Gottesdienste

23.07. 16. Sonntag im Jahreskreis
10.30 Uhr
Lateinisches Hochamt mit der Vokalkapelle
Prediger:
P. Robert Mehlhart OP
Thema:
Christliche Identität
Musik:
Missa Phrygia von Pompeo Cannicciari (1744)
26.07. Ökumenische Gedenkfeier
18.00 Uhr
anlässlich des 150. Todestages von König Otto von Griechenland aus dem Hause Wittelsbach
30.07. 17. Sonntag im Jahreskreis
10.30 Uhr
Lateinisches Hochamt mit der Vokalkapelle
Prediger:
P. Robert Mehlhart OP
Thema:
Recht auf Glück?
Musik:
Missa La Minore von Pompeo Cannicciari
04.08. Herz-Jesu-Freitag
17.30 Uhr
Herz-Jesu-Messe
06.08. Hochfest des HI. Kajetan, Patron unserer Kirche
10.30 Uhr
Lateinisches Hochamt mit der Vokalkapelle
Prediger:
P. Martin Staszak OP
Thema:
Kajetan, Heiliger in schwerer Zeit
Musik:
Missa Custodi nos Domine von Giuseppe Antonio Bernabei (1649-1732)
13.08. Hochfest des HI. Dominikus, Gründer des Ordens der Predigerbrüder
10.30 Uhr
Lateinisches Hochfest mit der Vokalkapelle
Prediger:
P. Martin Staszak OP
Thema:
Was heißt heute glauben?
Musik:
Missa O Lumen Ecclesiae von P. Robert Mehlhart OP (2016) O Lumen Ecclesiae (Antiphon zum HI. Dominikus)
13.08. Konvent der Allerseelenbruderschaft
17.00 Uhr
Rosenkranz, Predigt und Andacht (mit eucharistischem Segen)
15.08. Mariä Aufnahme in den Himmel
10.30 Uhr
Lateinisches Hochamt mit der Vokalkapelle
Prediger:
P. Martin Staszak OP
Thema:
Das Ziel unseres Lebens
Musik:
Missa de Beata Virgine von Giovanni Pierluigi da Palestrina (1525-1594) Exultent Caeli von Claudio Monteverdi (1567-1643)

Veranstaltungen

28.07. Konzert des Münchener Bach-Chores
20.00 Uhr
Leitung Hansjörg Albrecht Kartenbestellung München Ticket Tel. 089 54818181

Cari Visitatori!

Il nome del tempio proviene dai Padri Teatini (di fatto Chierici regolari, C. R.), i quali, dal 1673 fino al 1801, hanno retto la chiesa. Dal 1954 la chiesa è ufficiata dai membri dell'ordine dei domenicani (ordo praedicatorum - ordine dei predicatori, abbr. O.P.).

Questo splendido tempio fu fatto edificare, negli anni 1663-1688, in adempimento di un voto e in ringraziamento per la nascita del desiderato erede al trono Massimiliano Emanuele (1662-1726), dai suoi genitori, il Principe Elettore Ferdinando Maria (1636-1679) e la consorte, Enrichetta Adelaide di Savoia (1636-1676).