Offices
Événments
Our Friends
Concert

HEUTE, Samstag, 22.07.2017

Gedenktag Hl. Maria Magdalena

06.30
Ouverture de l'eglise
07.00
Messe
07.30
Laudes (Dominicains)
08.00
Messe
10.00
- 12.00 Confession
15.00
- 17.20 Confession
17.00
Rosaire
17.30
Messe anticipée avec orgue
18.20
Complies (Dominicains)
19.30
Fermeture de l'eglise

Besondere Gottesdienste

23.07. 16. Sonntag im Jahreskreis
10.30 Uhr
Lateinisches Hochamt mit der Vokalkapelle
Prediger:
P. Robert Mehlhart OP
Thema:
Christliche Identität
Musik:
Missa Phrygia von Pompeo Cannicciari (1744)
26.07. Ökumenische Gedenkfeier
18.00 Uhr
anlässlich des 150. Todestages von König Otto von Griechenland aus dem Hause Wittelsbach
30.07. 17. Sonntag im Jahreskreis
10.30 Uhr
Lateinisches Hochamt mit der Vokalkapelle
Prediger:
P. Robert Mehlhart OP
Thema:
Recht auf Glück?
Musik:
Missa La Minore von Pompeo Cannicciari
04.08. Herz-Jesu-Freitag
17.30 Uhr
Herz-Jesu-Messe
06.08. Hochfest des HI. Kajetan, Patron unserer Kirche
10.30 Uhr
Lateinisches Hochamt mit der Vokalkapelle
Prediger:
P. Martin Staszak OP
Thema:
Kajetan, Heiliger in schwerer Zeit
Musik:
Missa Custodi nos Domine von Giuseppe Antonio Bernabei (1649-1732)
13.08. Hochfest des HI. Dominikus, Gründer des Ordens der Predigerbrüder
10.30 Uhr
Lateinisches Hochfest mit der Vokalkapelle
Prediger:
P. Martin Staszak OP
Thema:
Was heißt heute glauben?
Musik:
Missa O Lumen Ecclesiae von P. Robert Mehlhart OP (2016) O Lumen Ecclesiae (Antiphon zum HI. Dominikus)
13.08. Konvent der Allerseelenbruderschaft
17.00 Uhr
Rosenkranz, Predigt und Andacht (mit eucharistischem Segen)
15.08. Mariä Aufnahme in den Himmel
10.30 Uhr
Lateinisches Hochamt mit der Vokalkapelle
Prediger:
P. Martin Staszak OP
Thema:
Das Ziel unseres Lebens
Musik:
Missa de Beata Virgine von Giovanni Pierluigi da Palestrina (1525-1594) Exultent Caeli von Claudio Monteverdi (1567-1643)

Veranstaltungen

28.07. Konzert des Münchener Bach-Chores
20.00 Uhr
Leitung Hansjörg Albrecht Kartenbestellung München Ticket Tel. 089 54818181

Chers visiteurs.

Le nom de l'église provient de ce que ce sont les Pères Théatins qui de 1675 à 1801 ont desservi cette église. Depuis 1954 la charge de cette église est confiée aux membres de l'Ordre des Dominicains (à proprement parler Ordre des Frères Precheurs, en abrégé OP).

En effet, elle a été construite à la suite d'un voeu et en reconnaissance de la naissance très désirée du Prince héritier Max Emmanuel (1662-1726). Ses parents, le Prince Electeur Ferdinand Maria (1636-1679) et son épouse Henriette Adélaide (1636-1676) la firent bâtir dans les années 1663-1668.