Offices
Événments
Our Friends
Concert

HEUTE, Donnerstag, 29.07.2021

Gedenktag Hl. Martha von Bethanien

06.30
Ouverture de l'eglise
07.00
Messe
07.30
Laudes (Dominicains)
08.00
Messe
17.30
Messe
19.30
Fermeture de l'eglise

Besondere Gottesdienste

01.08. 18. Sonntag im Jahreskreis
10.30 Uhr
Lateinisches Hochamt mit der Vokalkapelle
Prediger:
P. Klaus Obermeier OP
Thema:
Der heilige Kajetan und der Geist des Evangeliums
Musik:
Proprium: Deus in adiutorium meum, Ursulinen-Messe (KV 49) für Chor, Orchester und Solisten sowie Kirchensonate in D (KV 245) von Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
08.08. 19. Sonntag im Jahreskreis
10.30 Uhr
Lateinisches Hochamt mit der Vokalkapelle
Prediger:
P. Martin Staszak OP
Thema:
Mehr als Worte
Musik:
Proprium: In medio ecclesiae, Missa O Lumen Ecclesiae von P. Robert Mehlhart OP (2016) O Lumen Ecclesiae (Antiphon zum heiligen Dominikus)
08.08. Mariä Aufnahme in den Himmel
10.30 Uhr
Lateinisches Hochamt mit der Vokalkapelle
Prediger:
P. Martin Staszak OP
Thema:
Von einer, die gelebt hat
Musik:
Gaudeamus omnes in Domino, Messe in C (D 452) von Franz Schubert (1797-1828) für Solisten, Chor und Orchester sowie Sancta Maria, Mater Die (KV 273) von Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
15.08. Konvent der Allerseelenbruderschaft
17.00 Uhr
Mit Rosenkranz, Predigt und Andacht
16.08. Requiem
08.00 Uhr
Für die verstorbenen Mitglieder der Allerseelenbruderschaft
22.08. 21. Sonntag im Jahreskreis
10.30 Uhr
Lateinisches Hochamt mit der Vokalkapelle
Prediger:
P. Martin Staszak OP
Thema:
Zumutungen und ewiges Leben
Musik:
Missa De Angelis und festliche Orgelmusik

Chers visiteurs.

Le nom de l'église provient de ce que ce sont les Pères Théatins qui de 1675 à 1801 ont desservi cette église. Depuis 1954 la charge de cette église est confiée aux membres de l'Ordre des Dominicains (à proprement parler Ordre des Frères Precheurs, en abrégé OP).

En effet, elle a été construite à la suite d'un voeu et en reconnaissance de la naissance très désirée du Prince héritier Max Emmanuel (1662-1726). Ses parents, le Prince Electeur Ferdinand Maria (1636-1679) et son épouse Henriette Adélaide (1636-1676) la firent bâtir dans les années 1663-1668.